Frauen und der Mercedes – Witziger Werbespot

DarkoStojanovic / Pixabay

Seit jeher ist der Mercedes bekannt als großräumiges, schickes Auto, als Statussymbol mit vielen Pferden und einem Stern. Seitdem es Mercedes Benz am Markt gibt, sind Frauen in diesem Zusammenhang genau so wenig weg zu denken wie eben jene bekannten vorgenannten Assoziationen.

In einem lustigen Werbespot hat Mercedes bereits klar gemacht, dass das größere Auto auch mehr Frauen vergnügt – unabhängig vom Typ Fahrer. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte fährt Bus. Oder so ähnlich… Weiterlesen

Schock für Amerikaner: Ständige Verwechslung mit Polizistenmörder

USA/Pennsylvania. Es klingt lustig, ist es aber ganz und gar nicht: Diese Nachrichten aus den USA sorgen derzeit ganz schön für Wirbel und das nicht nur bei den Lesern. Den im US-Staat Pennsylvania ist derzeit ein Mörder unterwegs, der einen Polizisten getötet hat: Eric F. Eric F. wird aufgrund des Mordes derzeit von rund 150 Polizisten gesucht. Doch das allein ist noch nicht lustig. Der beinahe unheimliche aber andererseits witzige Teil der Nachricht: James Tully, ebenfalls aus Pennsylvania, wird ständig mit dem Mörder des Polizisten verwechselt!

Weiterlesen

Pinke Fahrspuren für Frauen

OpenClips / Pixabay

England. Der britische Versicherer „Sheila’s Wheels“ fordert jetzt, dass Fahrspuren für Frauen in pink eingeführt werden sollen. Und da alles, damit es weniger Unfälle gibt! Bekannt ist, dass Frauen die weniger aggressiven Fahrer sind, die weniger Unfälle als die Herren der Schöpfung bauen.

Weiterlesen

Nicht nachtmachen: Kuriose Mutprobe

Nemo / Pixabay

Deutschland / Grafenau. Es klingt nach lustigen Nachrichten, kurios und zudem absolut unfassbar. Man kann nur den Kopf schütteln, nachdem man ausgelacht hat. Doch eins nach dem anderen! Mutproben kennen alle und hinter den meisten gibt es leider keinen erkennbaren Sinn. So auch die Mutprobe zweier Männer aus Grafenau.

Weiterlesen

Der E-Joint: High auch ganz ohne schlechte Nikotin

Nemo / Pixabay

Holland. Dass die Holländer eine enge Bindung zu so mancher Substanz hat, mag wohl unumstritten und keine besonders skurrile Neuigkeit sein. Doch jetzt hat ein Unternehmen aus Holland einen Joint konzipiert, der nur zum Einmalgebrauch gedacht ist und dabei elektronisch funktioniert. Er ist europaweit erhältlich, doch seine Stückzahl ist begrenzt: 10.000 Stück soll das Unternehmen aus Holland jeden Tag fertigen.

Weiterlesen